TCM Kongress Rothenburg o.d.T.

Change Language This site in english
TCM Kongress Rothenburg

Bei Heuschnupfen: AGTCM empfiehlt zur Selbsthilfe Akupressur und TCM-Heilkräuter – Akupunktur hilft langfristig

Berlin, 23.03.2020

Heuschnupfen plagt etwa 15 %1 der Deutschen mindestens einmal im Leben, meist jedoch über viele Jahre immer wieder. Erleichterung und Besserung kann die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM), insbesondere die Akupunktur verschaffen.

Laut einer Studie der Techniker Krankenkasse aus dem Jahr 2004 ging es 90 % der betroffenen Studienteilnehmer auch ein halbes Jahr nach der Behandlung erheblich besser.

Die TCM bietet zudem Hilfe zur Selbsthilfe: Durch gezielte Stimulation der richtigen Akupressurpunkte können Heuschnupfengeplagte sich selbst Linderung verschaffen. Auch individuelle Mischungen von TCM-Heilkräutern, die als Tee eingenommen werden, können helfen.

Viele Menschen plagen sich jedes Frühjahr mit quälenden Heuschnupfen-Symptomen, wie Niesen, Schupfen, einer verstopften Nase und geröteten und juckenden Augen.

Je nach Art der Pollen, auf die sie allergisch reagieren, kann die individuelle Heuschnupfen-Saison bereits im Januar beginnen und sich bis in den Sommer hinziehen. „Viele Allergiker werden symptomatisch mit Antihistaminika oder Kortison behandelt und kommen so mehr oder weniger gut durch die Pollensaison“, berichtet Dr. Martina Bögel-Witt, 1. Vorsitzende des Fachverbandes für Chinesische Medizin, AGTCM. „Wer jedoch keine Medikamente einnehmen möchte und längerfristige Besserung sucht, kann bei der Traditionellen Chinesischen Medizin Hilfe finden.“

Akupunktur: Studien belegen Wirksamkeit
TCM-Therapeuten setzen bei Heuschnupfen z. B. Akupunktur, eine der fünf Säulen der Traditionellen Chinesischen Medizin, ein. Schon 12 Akupunkturbehandlungen über 8 Wochen zeigten in der Studie der Techniker Krankenkasse bei ca. 90 % der Patienten Wirkung ...

Den gesamten Text der Presseinfo finden Sie hier als Download

Bei Heuschnupfen: AGTCM empfiehlt zur Selbsthilfe Akupressur und TCM-Heilkräuter – Akupunktur hilft langfristig (.pdf)

Bei Heuschnupfen: AGTCM empfiehlt zur Selbsthilfe Akupressur und TCM-Heilkräuter – Akupunktur hilft langfristig (.docx)