Eine Veranstaltung des Fachverbands für Chinesische Medizin
55. TCM Kongress Rothenburg 2024
Videobotschaften unserer Vortragenden Mehr erfahren
55. TCM Kongress Rothenburg 2024
Videobotschaften unserer Vortragenden Mehr erfahren
Newsletter abonnieren
  • Home
  • Presse
  • Mit praktischen Kursen in Qigong und Tuina und einer Kräuterwanderung rund ums Tagungszentrum: 54. TCM Kongress Rothenburg

Mit praktischen Kursen in Qigong und Tuina und einer Kräuterwanderung rund ums Tagungszentrum: 54. TCM Kongress Rothenburg

Berlin, 30.03.2023 – Praktische Übungen und die Möglichkeit, unterschiedliche TCM-Methoden zu erlernen, machen eine der Besonderheiten des TCM Kongress Rothenburg aus, der alljährlich in Rothenburg o.d.T. stattfindet. In diesem Jahr wird er nach den Coronajahren vom 16. bis 20.5. erstmals wieder in Präsenz durchgeführt. Ein umfassendes Programm bietet den Teilnehmenden einen guten Einblick in die Vielfalt der Chinesischen Medizin. Viele nutzen diesen Kongress, um neue Themen oder Methoden kennenzulernen oder vorhandene Kenntnisse zu vertiefen. Renommierte Referent:innen aus aller Welt garantieren Jahr für Jahr qualitativ hochwertige Fort- und Weiterbildungen. Täglich werden so Kurse, Workshops oder Thementage u. a. zu Qigong, der chinesischen Meditations-, Konzentrations- und Bewegungsform, sowie zur Massagekunst Tuina angeboten. Eine ganztägige Kräuterwanderung rund um das Tagungszentrum bietet die Möglichkeit, Heilpflanzen und ihre Wirkungsweisen kennenzulernen und sie zu verarbeiten.

„Der Kongress zeichnet sich besonders durch seine Praxisnähe aus“, berichtet Dr. Martina Bögel-Witt, 1. Vorsitzende der den Kongress veranstaltenden AGTCM. „So können die Teilnehmenden an jedem Tag ein neues Thema kennenlernen, ausprobieren oder vertiefen. Der Kongress bietet sowohl für Schülerinnen und Schüler der TCM-Schulen als auch für erfahrene Therapeutinnen und Therapeuten spannende Neuigkeiten.“

Mit Qigong den Tag beginnen und ausklingen lassen

Besonders gut zum Kennenlernen sind u. a. die Angebote zu Qigong und zur Massagekunst Tuina. So startet jeder Kongresstag mit einer Dreiviertelstunde „Qigong am Morgen“ (mit Ruth Arens) und endet mit 45 Minuten „Qigong am Abend“ (bei Ulla Blum). Darüber hinaus gibt es auch ganztägige Workshops:

  • Ruth Arens: Jingdong-Gong - Stilles und Bewegtes Qigong
  • Ulla Blum: Qigong - die Arbeit mit Yin und Yang - vorgestellt an Übungen zum großen und kleinen Kreislauf und: Das Spiel der 5 Tiere - Übungen in freier Bewegung und in der Form
  • Peter Deadmen bietet Qigong für die 5 Zang - Ein praktischer und theoretischer Qigong-Workshop für Kenner der Leitbahnen und Zangfu-Funktionen

Beim Tuina Base Camp die Massagetechnik Tuina praktisch erproben

Wer Tuina kennenlernen möchte, als Schüler:in ein intensives Praxistraining in Tuina sucht oder als Therapeut:in Technikabläufe auffrischen und neue Techniken erlernen möchte, hat dazu beim Tuina Base Camp Gelegenheit. Dieses findet am Mittwochabend sowie Donnerstag und Freitag jeweils morgens und abends für jeweils 45 Minuten statt.

Ein ganzer Tag mit Tuina wird am Sonnabend mit dem „Thementag Tuina“ angeboten. Christiane Tetling, Jochen Bens und Jörg Behling bieten dann einen ganztägigen Workshop zur „Tuina-Behandlung einer Leber-Qi-Stagnation“. Er wendet sich an alle Tuina-Interessierten von der Anfängerin bis zum Profi.

Medizin aus der Natur: Kräuterwanderung in Rothenburg

Am Freitag wollen die Teilnehmer:innen der Kräuterwanderung die Umgebung des Tagungszentrums Wildbad erkunden, Heilpflanzen finden und verarbeiten. Bei dieser Veranstaltung wollen sie u. a. herausfinden, welche Parallelen die chinesische mit der abendländischen Medizin hat.

„Dieser Ausschnitt aus unserem Kongressangebot illustriert nach meiner Meinung sehr anschaulich, wie vielfältig und praxisnah unsere Veranstaltungen sind“, freut sich Kongressleiterin Julia Stier. „Unter anderem aus diesem Grund ist unser Kongress bei vielen Fachgesellschaften und Berufsverbänden anerkannt und für Fortbildungs- bzw. Weiterbildungspunkte zertifiziert.“

Das vollständige Kongressprogramm ist auf der Website des TCM Kongresses veröffentlicht und kann hier als PDF (72 Seiten) heruntergeladen werden.

Den gesamten Text der Presseinfo finden Sie hier als Download

Newsletter abonnieren

Den müssen Sie haben

... wenn Sie auf dem Laufenden bleiben wollen. Unser Newsletter bringt die wichtigsten Infos und besten Angebote direkt in Ihr Postfach.

Newsletter abonnieren

Videobotschaften der Vortragenden

Peter Deadman

Qigong for the Five Zang (Kidneys, Lung, Spleen, Liver and Heart)

Zum Referentenprofil
Cornelia Führer

Nahrung für den Shen
Integrative Ernährungstherapie zur pflanzlichen Stärkung des Herzbluts und emotionaler Ausgeglichenheit

Zum Referentenprofil
Eileen Han

Scalp Acupuncture and Strategy of Diagnosis with Dr Tan's Clinic Efficacy
Tongue, ear and face

The Significance of the Yang Ming and Shao Yang with Dr Tan's Balance Method Acupuncture

Zum Referentenprofil
David Hartmann

Using the Heart, Shen and Pericardium to find Contented Joy and to balance Self-Esteem

Zum Referentenprofil
Susanne Lindenthal

Rot wie das Herzblut
Natürliche Farben im Essen, integrativ betrachtet

Zum Referentenprofil
Florian Ploberger

Westliche Kräuter für das Feuer-Element und Dysbalancen des Shen

Zum Referentenprofil
Stephanie Reineke

TCM Diagnostik bei Tieren

Angststörungen und Verhaltensauffälligkeiten bei Tieren mit Akupunktur und chinesischen Phytorezepturen behandeln

Zum Referentenprofil
Jin Sook Schnell-Jacob

SEWIG
Systemisch-Energetische Wirbelsäulen- und Gelenktherapie mit Mikro-Ohrakupressur

Zum Referentenprofil

Sponsoren