Tickets kaufen Newsletter abonnieren
  • Home
  • Presse
  • TCM Kongress Rothenburg 2021: Erstmals als Hybrid-Kongress

TCM Kongress Rothenburg 2021: Erstmals als Hybrid-Kongress - Schwerpunktthema Haut- und Atemwegserkrankungen

Berlin, 17.12.2020 – Vom 11. bis 15. Mai 2021 findet der jährliche TCM Kongress Rothenburg statt, dann erstmals als Hybridkongress. Hierbei wird der Kongress vor Ort in Rothenburg mit einem umfassenden virtuellen Angebot kombiniert. Das bietet Teilnehmer*innen das Beste aus beiden Veranstaltungsformen und ermöglicht es auch den Interessent*innen, die nicht reisen können, die vielfältigen Weiterbildungsangebote und Informationen des Kongresses zu nutzen. Das Schwerpunktthema des Kongresses lautet: „Ausdrucksformen des Metalls – Haut- und Atemwegserkrankungen mit ihren psychischen und physischen Manifestationen“. Das Kongressprogramm steht jetzt online unter www.tcm-kongress.de.

Wegen der Corona-Pandemie konnte der Kongress im Jahr 2020 nicht vor Ort stattfinden und wurde innerhalb weniger Wochen zu einem virtuellen Online-Kongress umorganisiert. Ca. 700 Teilnehmer*innen aus 34 Ländern hatten sich z. T. sehr kurzfristig entschieden, am damaligen Experiment teilzunehmen – das sich zu einem großen Erfolg entwickelte. Die Erfahrungen aus diesem Kongress flossen nun in die Konzeption der diesjährigen Tagung als Hybrid-Veranstaltung mit ein.

Das Beste aus beiden Veranstaltungsformen

„Wir gehen davon aus, dass auch im Mai 2021 für manche Referent*innen eine Reise nicht möglich sein wird“, erklärt Dr. Martina Bögel-Witt, 1. Vorsitzende der AGTCM, die den Kongress ausrichtet. „Mit unserem Hybrid-Konzept haben wir uns so zum einen für alles gewappnet und bieten andererseits unseren Teilnehmer*innen einen echten Mehrwert.“ Denn in Rothenburg vor Ort wird es – wie in der Vergangenheit auch – die Möglichkeit geben, Vorträge und Kurse live zu erleben, mit Referent*innen und anderen Teilnehmer*innen direkt in Kontakt zu treten und das Flair des Kongresses und des mittelalterlichen Veranstaltungsorts zu genießen. Wer nicht anreisen oder nur für kurze Zeit direkt dabei sein kann, schaltet sich über ein spezielles einfach zu bedienendes Tool über das Internet dazu und kann so an vielen Veranstaltungen teilnehmen und die kongressbegleitende Ausstellung virtuell besuchen. Fortbildungspunkte gibt es bei beiden Kongressformen.

Haut- und Atemwegserkrankungen als Schwerpunkt

Inhaltlich geht es in diesem Jahr schwerpunktmäßig um Haut- und Atemwegserkrankungen. Zum Schwerpunktthema wird eine Vielzahl von Kursen und Vorträgen, Workshops und Expertenrunden angeboten, darüber hinaus finden Veranstaltungen zu vielen unterschiedlichen Bereichen und Aspekten der Traditionellen Chinesischen Medizin und der Integrativen Medizin statt. So gibt es Thementage zur TCM-Forschung, zur Kinderheilkunde in der TCM, zur Integrativen Ernährungstherapie, zu Allergien und zur Behandlung mit Westlichen Kräutern. Auch zur Integrativen TCM-Therapie in der Kinderwunschbehandlung, den Grundlagen der chinesischen Lebenspflege Yang Sheng, der Behandlung von Demenz sowie zu Darmerkrankungen gibt es spannende Angebote.

„Der Kongress zieht traditionell Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus allen Teilen der Welt nach Rothenburg“, berichtet Dr. Martina Bögel-Witt. „Vor Beginn der Pandemie waren es meist weit über 1.000 aus bis zu 44 Ländern.“ Damit habe sich der Kongress als größter und renommiertester Kongress zur Traditionellen Chinesischen Medizin in der westlichen Welt etabliert. Daran möchten die Veranstalter im Jahr 2021 anknüpfen und mit möglichst vielen Teilnehmer*innen live zusammenkommen.

Weitere Informationen zum Kongressprogramm und den Referent*innen, zum Hybridkonzept, zu Preisen und Angeboten sowie zur kongressbegleitenden Ausstellung finden Sie auf der Website des TCM Kongresses Rothenburg: www.tcm-kongress.de

Den gesamten Text der Presseinfo finden Sie hier als Download

Newsletter abonnieren

Den müssen Sie haben

... wenn Sie auf dem Laufenden bleiben wollen. Unser Newsletter bringt die wichtigsten Infos und besten Angebote direkt in Ihr Postfach.

Newsletter abonnieren

Sponsoren