TCM Kongress Rothenburg o.d.T.

TCM Kongress Rothenburg o.d.T.

Change Language This site in english
Mein Kongressplaner: Login

Die Schule der Mitte, Gastro- und Neurogastroenterologie, Li Gao: Pi Wei Lun


Akupunktur und Diätetik bei Disharmonien der Bauch-Hirn-Achse aus Sicht der TCM und Neurogastroenterologie

Mein Kongressplaner
Zum Kongressplaner hinzufügen
Rubrik
Kurse zum Kongressthema Gastro- und Neurogastroenterologie
Therapiearten
Akupunktur Diätetik Wissenschaftliche Untersuchungen
Wann
Samstag, 23.05.2020
Uhrzeit
09:30-13:00, 15:00-18:30
Sprache
DE
Erfahrungsstufe
alle Erfahrungsstufen
Praxisorientierung
Ist theorieorientiert
 
Legende

Die Bauch-Hirn-Achse rückt immer mehr in den Fokus medizinischer und ernährungswissenschaftlicher Forschung. Zahlreiche Erkrankungen vor allem mit chronischem Verlauf beruhen auf den komplexen Wechselwirkungen zwischen Kopf- und Bauchhirn. Die Zusammenhänge zwischen Ernährung, Umwelt, Psyche und Lebenstilformen wirken sich auf somatischer und psychischer Ebene aus. Die Schwerpunkte und Entwicklungen der neuro-gastroenterologischen Forschung werden im Kurs anhand von Krankheitsbildern vorgestellt. Die Bedeutung von Milz und Magen in der TCM wird in Anlehnung an die Schule der "Mitte" von Li Gao mit ihren physiologischen und pathologischen Aspekten hinsichtlich der Entwicklung von Gesundheit und Krankheit erarbeitet. Praxisbeispiele ermöglichen dabei den konkreten Bezug zum klinischen Alltag. Die häufigsten chinesischen Disharmonien der Bauch-Hirn-Achse werden systematisch in ihren Entstehungsmechanismen und klinischen Erscheinungsformen vorgestellt und diskutiert. In diesem Tageskurs werden die aktuellen gastroenterologischen und ernährungsmedizinischen Therapieaspekte dem traditionellen Erfahrungswissen der chinesischen Medizin und Diätetik gegenübergestellt. Fallbeispiele und Rezeptempfehlungen ermöglichen den Teilnehmenden eine rasche Umsetzung in ihren Praxisalltag. Die diätetischen Konzepte und Empfehlungen unterstützen und erweitern wirksam Akupunkturbehandlungen bei gastroenterologischen Erkrankungen und Disharmonien der "Mitte". Dafür werden zielgerichtete und bewährte Akupunkturbehandlungslkonzepte für verschiedene Disharmonien der Bauch-Hirn-Achse erarbeitet und praktisch eingeübt.
Die Teilnehmenden lernen ein holistisches Behandlungskonzept kennen und anzuwenden. Es berücksichtigt sowohl moderne Medizin- und Ernährungsforschung sowie traditionelles Erfahrungswissen der TCM. Sie werden befähigt, zielgerichtete diätetische Empfehlungen für "Mitte"-Störungen individuell zu erstellen und mit einer Syndrom-spezifischen Akupunktur sinnvoll zu kombinieren.

  • praktische Kurse mit Übungen
  • alle Erfahrungsstufen
  • Fortgeschritten
  • Einsteiger/in
  • Akupunktur
  • Arzneimitteltherapie
  • Tuina/Massage
  • Qi Gong/Taiji
  • Diätetik
  • Diagnostik
  • Klassiker/Philosophie
  • Wissenschaftliche Untersuchungen
  • buchbar
  • nur noch wenige Plätze
  • ausgebucht