TCM Kongress Rothenburg o.d.T.

TCM Kongress Rothenburg o.d.T.

Change Language This site in english
Mein Kongressplaner: Login

Gynäkologie und Andrologie, Fu Qing-zhu: Gynäkologie aus der frühen Qing-Dynastie


Rita Traversier (D)

Geboren in Diksmuide, Belgien.

Als Ethik-Lehrerin in Belgien tätig.

Arbeitet seit 1981 in Deutschland. Berichtet neun Jahre als freie Journalistin von Bayern aus für die belgische Presse und verfasst Beiträge für den Deutschlandfunk.

Über ihren Aufenthalt bei den Eskimos an der Ostküste von Grönland schreibt sie 1986 das Buch „Sermiligaq, wo die Eisberge herkommen“ (Steiger Verlag).

Ihre Liebe zur Natur und zu den Pflanzen veranlasst sie, 1990 das Studium der Naturheilkunde aufzunehmen. Es folgen Fortbildungen in der Phytotherapie an der Paracelsus-Schule und dem Zentrum für Naturheilkunde, u. a. bei Kurt Staudinger in München.

Jahrelanges Selbststudium der TCM, Fortbildung in Chengdu/China und ein regelmäßiger Austausch mit Prof. Dr. Hu Kaming verfestigen ihr TCM-Wissen.

Aus der Beschäftigung mit westlicher Kräuterkunde und mit TCM entsteht in ihr das Verlangen, beide Therapiemethoden miteinander zu verbinden.

Seit 1995 führt sie eine Naturheilpraxis mit dem Schwerpunkt „TCM mit westlichen Pflanzen“ und Augendiagnostik.

Nach 8 Jahren Taiji-Quan-Ausbildung macht sie 2002 die Prüfung als Taiji-Form-Lehrerin nach Meister Song. Sie übt und unterrichtet seitdem diese chinesische Bewegungskunst.

2005 erscheint Ihr Buch »TCM mit westlichen Pflanzen«, das sie zusammen mit Kurt Staudinger und Sieglinde Friedrich verfasst hat.

Profilbild von Traversier, Rita