TCM Kongress Rothenburg o.d.T.

TCM Kongress Rothenburg o.d.T.

Change Language This site in english
Mein Kongressplaner: Login

Gynäkologie und Andrologie, Fu Qing-zhu: Gynäkologie aus der frühen Qing-Dynastie


Prof. Dr. Alexander Meng (A)

Prof. Dr. med. Alexander Meng 30.10.2010
1945 Geboren in Viechtach/Bayern, aufgewachsen und besuchte die Mittelschule bis 8 Klasse in Peking
Matura
1966 in Horn/Niederösterreich

Promotion 1975 an der MedUni Wien

Seit 1983 Facharzt für Neurologie/Psychiatrie
1991-2005 Oberarzt an der Neurologischen Abteilung im Krankenhaus Lainz Wien
1983 bis 2005 Gründung und Leitung der Schmerz-Akupunktur-TCM Ambulanz der neurologischen Abteilung am Krankenhaus Lainz Wien

Seit 1983 aktive Vorbereitungsarbeit an Gründung und Aktivitäten der INTERNATIONAL COUNCIL OF MEDICAL ACUPUNTUREAND RELATED TECHNIQUES (ICMART) und World Federation of Acupuncture-moxibustion Societies (WFAS)
Seit 1972 engagiert er sich in Rahmen des Ludwig Boltzmann Instituts für Akupunktur (Prof. Dr. Johannes Bischko) für die Erforschung und Integration der chinesischen Medizin im Westen. Das Institut wurde nach 2004 auf Johannes Bischko Institut f. Akupunktur umbenannt

Seit 1975 Gründung und Leitung des Österreichischen Arbeitskreis für Tuina-Therapie
Seit 1976 im Vorstand und Ausbildungsreferent der Österreichischen Gesellschaft für Akupunktur. Vizepräsident seit 1984

Seit 1979 mehrere Studienaufenthalte in China mit Stipendium des Bundesministeriums für Gesundheit Österreich Akademie für TCM Shanghai und Universität für TCM und Uniklinik für TCM in Peking. Organisierte und leitete mehrmals offizielle medizinische Delegationen nach China.
1996 den Berufstitel “Professor“ verliehen von Bundespräsident Österreichs

Seit 2006 Vice Chairman of Specialty Committee of TCM Psychology of World Federation of Chinese Medicine Societies (WFCMS)

Seit 2007 Lektor an Hochschule Lifu International College of Chinese Medicine (LICCM) in Basel für den Lehrgang Master of Chinese Medicine

Seit 2008 Lektor an der Fachhochschule Campus Wien für Physiotherapie Bachelor-Studium, Komplementärmedizin TCM
Organisierte bisher 2-mal das Internationale Johannes Bischko Symposium für Akupunktur in Wien (2007, 2009). Als Autor mehrerer Bücher zu Thema Akupunktur, Tuina, Qigong und TCM, Seminarleiter von Akupunktur und in KES Wien, Wiener Ärztekammer, Physioaustria, Fortbildung in Hamburg (FiHH). Mehrere Jahre unterrichtet er als Lektor für Akupunktur in der Neurorehabilitation an der Universitätsklinik Wien. Zweimal für die Wissenschaftliche Arbeit den Prof. Alfred Pischinger Akupunktur-Preis. Editorial Scietific Board der Schweizer Zeitschrift für Ganzheitsmedizin. Freie Mitarbeiter Deutsche Zeitschrift für Akupunktur.

Kontakte:
Prof. Dr. med. univ.  Alexander Meng
1170 Wien Frauenfelder Str.8, Austria/Europe
T: +43 - 01 - 486 12 77 alexander@meng.at,  www.meng.at
孟昭来 神经内科医学博士  教授
奥地利针灸学会副会长
世界中医药联合会第一届中医心理专业委员会副会长
前维也纳莱因茨市立医院神经科 疼痛针灸中医门诊部主任

120_Meng.jpg