Eine Veranstaltung des Fachverbands für Chinesische Medizin
55. TCM Kongress Rothenburg 2024
Videobotschaften unserer Vortragenden Mehr erfahren
55. TCM Kongress Rothenburg 2024
Videobotschaften unserer Vortragenden Mehr erfahren
Newsletter abonnieren Legende
  • Home
  • Programm
  • Wie gehe ich mit mir selbst um, wenn ich behandle?
508

Wie gehe ich mit mir selbst um, wenn ich behandle? DE

Körperlich-mentale Ausrichtung an der Behandlungsliege mit Alexander-Technik

Samstag, 11.05.2024
09:30-12:30, 14:00-17:00
    Mehrzweckhalle Raum 3
    • Tuina/Massage
    • Qi Gong/Taiji
    • Akupunktur
    • Alle Erfahrungsstufen
    • Praktische Kurse mit Übungen

    Workshop Teil 1 + 2, Vormittag und Nachmittag können unabhängig voneinander besucht werden.

    Sie erleben bei Behandlungen an der Liege immer wieder Anstrengung oder spüren Verspannungen?
    Dann ist dieser Workshop für Sie.

    Langes Stehen oder Sitzen ist oft mit Haltungsgewohnheiten verbunden, die zu diesen Beschwerden führen und unsere natürliche Haltung oder Bewegung beeinträchtigen.

    In diesem Workshop widmen wir uns mit der Arbeitsweise der Alexander-Technik dem „Verlernen“ dieser störenden Muster. Gleichzeitig lernen Sie dabei den Gebrauch unserer von Natur aus angelegten körperlichen Selbstorganisation für unbeschwerte Beweglichkeit – unabhängig von den Erfordernissen bestimmter Haltungen als BehandlerIn an der Liege.

    Alexander-Technik beschäftigt sich mit dem natürlichen Gebrauch des Körpers im (Behandlungs-)Alltag eines TCM-Therapeuten.
    Mit Alexander-Technik lernen wir ein hohes Maß an Selbstwahrnehmung und gleichzeitig veränderungsfähige Selbststeuerung.
    Dies führt zu einem durchlässigeren Körper sowie mehr innerer Ruhe und hat so eine positive Wirkung auf die Kommunikation zwischen Patient und BehandlerIn.

    Die Alexander-Technik ist eine pädagogische Methode, die das Weglassen von ungünstigen und körperlich schädlichen Gewohnheiten sowie Verhaltensweisen schult. Darüber hinaus unterstützt sie unsere Präsenz und Sensibilität bei Berührungen mit den Händen.

    Der Workshop basiert auf den Prinzipen und der Arbeitsweise der Alexander-Technik.
    Wir verknüpfen diese mit praktischen Erfahrungen und konkreten Situationen des Behandlungsalltages.

    - Sie lernen die natürliche Selbstorganisation des Körpers für unsere aufrechte Haltung und Bewegungen kennen
    - Sie erleben, wie gelöst-entspanntes Stehen in der Arbeit an der Liege gelingen kann
    - Sie genießen neue Leichtigkeit in allen relevanten Bewegungen/Haltungen des Behandleralltags

    Im Workshop arbeiten wir mit diesen Grundannahmen der Alexandertechnik:

    • Zusammenhang zwischen Gebrauch und Funktion: der Umgang mit der Selbstorganisation des Körpers
    • Primärkontrolle und ihre praktische Wirkung auf Haltung, Bewegung und Erleben
    • Sinneswahrnehmung – ihre (Un-)Zuverlässigkeit
    • Innehalten und die Wahl haben
    • körperliche Neuausrichtung mithilfe mentaler Impulse

    Spezifische Themen im Workshop werden sein:

    • bequemes (langes) Sitzen und Stehen als BehandlerIn
    • Durchlässigkeit des Körpers für sensible Hände und gelingenden Patientenkontakt
    • Aufmerksamkeit: Fokus und weite Wahrnehmung des Patienten
    • Raum öffnen für intuitive Wahrnehmung
    • Schulung von Beobachtung zu natürlicher Körperkoordination, Schlüsselkennzeichen am Patienten

    Handouts

    Handout Download

    Hier finde Sie den Login zu Ihren Kurs-Handouts. Bitte bringen Sie diese audgedruckt oder digital mit vor Ort!

    Zum Login

    Newsletter

    Den müssen Sie haben

    ... wenn Sie auf dem Laufenden bleiben wollen. Unser Newsletter bringt die wichtigsten Infos und besten Angebote direkt in Ihr Postfach.

    Newsletter abonnieren

    Videobotschaften der Kongressreferent:innen

    Peter Deadman

    Qigong for the Five Zang (Kidneys, Lung, Spleen, Liver and Heart)

    Zum Referentenprofil
    Cornelia Führer

    Nahrung für den Shen
    Integrative Ernährungstherapie zur pflanzlichen Stärkung des Herzbluts und emotionaler Ausgeglichenheit

    Zum Referentenprofil
    Eileen Han

    Scalp Acupuncture and Strategy of Diagnosis with Dr Tan's Clinic Efficacy
    Tongue, ear and face

    The Significance of the Yang Ming and Shao Yang with Dr Tan's Balance Method Acupuncture

    Zum Referentenprofil
    David Hartmann

    Using the Heart, Shen and Pericardium to find Contented Joy and to balance Self-Esteem

    Zum Referentenprofil
    Susanne Lindenthal

    Rot wie das Herzblut
    Natürliche Farben im Essen, integrativ betrachtet

    Zum Referentenprofil
    Florian Ploberger

    Westliche Kräuter für das Feuer-Element und Dysbalancen des Shen

    Zum Referentenprofil
    Stephanie Reineke

    TCM Diagnostik bei Tieren

    Angststörungen und Verhaltensauffälligkeiten bei Tieren mit Akupunktur und chinesischen Phytorezepturen behandeln

    Zum Referentenprofil
    Jin Sook Schnell-Jacob

    SEWIG
    Systemisch-Energetische Wirbelsäulen- und Gelenktherapie mit Mikro-Ohrakupressur

    Zum Referentenprofil

    Legende

    • Akupunktur Akupunktur
    • Arzneimitteltherapie Arzneimitteltherapie
    • Diätetik Diätetik
    • Diagnostik Diagnostik
    • Klassiker/Philosophie Klassiker/Philosophie
    • Qi Gong/Taiji Qi Gong/Taiji
    • Tuina/Massage Tuina/Massage
    • Wissenschaftl. Untersuchungen Wissenschaftl. Untersuchungen
    • Praktische Kurse mit Übungen Praktische Kurse mit Übungen
    • Videoaufzeichnung Videoaufzeichnung
    • Alle Erfahrungsstufen Alle Erfahrungsstufen
    • Einsteiger:in Einsteiger:in
    • Fortgeschritten Fortgeschritten
    • Halbtagskurs Halbtagskurs
    • Ausgebucht Ausgebucht

    Sponsoren

    Chinasan
    Lian Chinaherb B.V.
    Zieten Apotheke

    Programmkommission

    Wissenschaftlicher Beirat

    Dr. Dr. Dominique Hertzer

    Kinderheilkunde

    Sieglinde Wilz, Ruthild Schulze

    Fertilität

    Nora Giese, Ursula Ritz, Christophe Mohr

    Diätetik

    Susanne Lindenthal, Antje Styskal

    Westliche Kräuter

    Birte Hinz

    Tuina

    Christiane Tetling

    Qi Gong

    Michael Plötz, Sabine Goldmann

    Kooperationsschulen

    Lernen Sie weiter, auch nach dem Kongress!

    Wir bieten ein umfangreiches Programm an Aus- und Weiterbildungen.

    Mehr erfahren