Tickets kaufen Newsletter abonnieren

Rimke van der Veen (NL)

Rimke van der Veen

Bei der Arbeit in meiner Klinik in den Niederlanden interessiere ich mich für den Körper als "dritte Person" und begann 2012 mit Jason Robertson zu arbeiten.
Seit meinem ersten Training mit Jason folgten mehrere Kurse mit Dr. Wang, Jason Robertson und anderen Lehrlingen von Dr. Wang. Jeder dieser Kurse motivierte mich mehr und mehr, tiefer in das relationale Denken und eine systemischere Herangehensweise an meine Patienten und ihre Beschwerden einzutauchen.
Kanaltheorie und Kanalpalpation wurden bald zur Grundlage meiner Arbeit am Patienten.
2017 beschloss ich, mehr über Pulsdiagnose zu lernen. Ich wurde von Sybill Huessen in die CCPD (Shen-Hammer) eingeführt und war ein weiteres Mal sehr erstaunt. Offenbar gibt es viele Parallelen und Zusammenhänge in den Pulsqualitäten und Kanalwechseln.
Noch immer bin ich jeden Tag aufs Neue davon beeindruckt, wie viele Informationen ein Körper non-verbal senden kann. Infolgedessen hilft er uns am Ende sogar dabei, Gespräche zu beginnen, die wir ohne die Hinweise unseres Körpers vielleicht nie geführt hätten.
So entsteht eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten.

Newsletter abonnieren

Den müssen Sie haben

... wenn Sie auf dem Laufenden bleiben wollen. Unser Newsletter bringt die wichtigsten Infos und besten Angebote direkt in Ihr Postfach.

Newsletter abonnieren

Sponsoren