Newsletter abonnieren

Stephen Birch (NL)

Stephen Birch

Stephen Birch, der zunächst eine Ausbildung in den chinesischen Akupunkturstilen der Prä-TCM und TCM absolvierte, praktiziert seit 1982 Akupunktur mit einer Spezialisierung auf japanische Akupunktur. Er begann seine Ausbildung bei Kiiko Matsumoto und studierte dann in Japan bei anerkannten, erfahrenen Therapeuten. Zunächst bei Yoshio Manaka und im Anschluss bei verschiedenen Meridiantherapeuten, vor allem bei denen der Toyohari-Tradition: Kodo Fukushima, Toshio Yanagishita, Akahiro Takai, Shuho Taniuchi, Koryo Nakada und vielen anderen.
Er ist Co-Autor von 3 Büchern mit Matsumoto, darunter „Hara Diagnosis“, und des Buches „Chasing the Dragon's Tail“ (auf Deutsch erschienen als „Manakas Quantensprung“) zusammen mit Manaka. Mit seiner Frau Junko Ida hat er den Text „Japanese Acupuncture“ verfasst. Mit Bob Felt schrieb er einen allgemeinen Text über Akupunktur „Understanding Acupuncture“ und das Buch „Shonishin – Japanische Kinderakupunktur“. Zusammen mit Manuel Rodriguez und Miguel Cabrer verfasste er des 2014 erschienene Buch „Restoring Order in Health and Chinese Medicine: Studies of the Development and use of Qi and the Channels”.
Er hat in ganz Europa und auch in Australasien, Brasilien und den USA zahlreiche Vorträge gehalten. Er ist außerordentlicher Professor am Kristiania University College in Oslo, Norwegen, an dem er in der Forschung tätig ist. Er forscht seit etwa dreißig Jahren auf dem Gebiet der Akupunktur, promovierte in Akupunktur-Forschungsmethodik, arbeitete an Studien in den USA und Europa und hat Dutzende von Arbeiten zu diesem Thema veröffentlicht. Zusammen mit seinem Team analysiert er Veröffentlichungen medizinischer Experten, in denen Akupunktur empfohlen wird. Sie haben bereits deutlich mehr gefunden als bisher erwartet. Seit Ende der 1980er Jahre beschäftigt er sich mit der wissenschaftlichen Untersuchung von musterbasierten Diagnosen in der traditionellen Akupunktur. Er ist Mitglied von iPING – der internationalen Pattern Identification Network Group (in Zusammenarbeit mit koreanischen, chinesischen, europäischen und australischen Forschern) und hat im Laufe der Jahre Studien durchgeführt und über dieses Forschungsgebiet geschrieben. Vor kurzem hat er mehrere kleine Studien abgeschlossen und arbeitet an einer Reihe von Publikationen, um über die Forschung zu musterbasierten Behandlungen zu informieren. Gegenwärtig ist er einer der beiden führenden Toyohari-Ausbilder in Europa. Er praktiziert derzeit im Japanischen Akupunkturzentrum in Amsterdam, Niederlande.

Kurse von Stephen Birch

104

Thementag Kinderheilkunde

Japanische Akupunkturbehandlung für Kinder in den ersten 6 Jahren

Sieglinde Wilz (DE), Ruthild Schulze (DE)EN
  • Aufzeichnung bis 01.09. verfügbar
Dienstag, 24.05.2022
10:00-13:30, 15:00-18:30
  • Akupunktur
  • Arzneimitteltherapie
  • Diagnostik
  • Alle Erfahrungsstufen
Zur Merkliste hinzufügen +Von der Merkliste entfernen -

Zeitplan:

  • 10:00-13:30, 15:00-18:30
    Japanische Akupunktur Behandlung: die ersten sechs Jahre
    Stephen Birch (NL)

Newsletter abonnieren

Den müssen Sie haben

... wenn Sie auf dem Laufenden bleiben wollen. Unser Newsletter bringt die wichtigsten Infos und besten Angebote direkt in Ihr Postfach.

Newsletter abonnieren

Weiterbildungen

Vertiefen sie Wissen in den Kooperationsschulen der AGTCM.

Wir bieten  spannende Seminare mit renomierten Dozent:innen.

Mehr erfahren

Sponsoren