Presented by the Association for Chinese Medicine
Video messages from our speakers Read more
Video messages from our speakers Read more
Newsletter Legende
  • Home
  • Programme
  • Blüten in der chinesischen Medizin - Wirksamkeit und Anwendung aromatischer Blüten-Arzneien bei Herz und Shen-Störungen
224

Blüten in der chinesischen Medizin - Wirksamkeit und Anwendung aromatischer Blüten-Arzneien bei Herz und Shen-Störungen DE

Präsentiert von den Kooperationsschulen der AGTCM

Wednesday, 08.05.2024
15:00-18:30
    Wildbad - Salon Hornburg
    • Herbal Therapy
    • All levels

    Blüten und Blumen (huā 花) sind eine Augenweide, und verströmen gleichzeitig verführerische Düfte, die nicht nur zur Herstellung von Parfüms dienen, sondern auch eine entscheidende Rolle in der medizinischen Praxis spielen. Es sind insbesondere die aromatischen Öle, aber auch geschmackliche Eigenschaften und Temperatur-verhalten sowie ihre speziellen Signaturen, die einen entsprechenden Einfluss auf Gesundheit und Wohlbefinden ausüben können.

    In der chinesischen Medizin können aromatische Arzneimittel Feuchtigkeit durchdringen und eliminieren, Schleim und Trübes beseitigen, Qi-Blockaden auflösen und regulieren. Sie können auch Blutstauungen durchdringen und den Blutfluss fördern. Aromatische Arzneien haben die Fähigkeit, die Sinne zu öffnen und die Sinnesorgane zu klären.

    Blüten werden in ihrer Symbolik mit der Sonnenenergie und daher mit Yang-Energien assoziiert. Folglich haben sie eine Verbindung zum Herzen, dem Kopf und den Augen, und beeinflussen das Nervensystem sowie den Geist (hún 魂, shén 神, yì 意, pò 魄 und zhì 志).

    Die ausdehnende Wirkung der Blüten verleiht ihr Leichtigkeit und eine aufwärtsgerichtete, hebende und schwebende Eigenschaft. Blüten befreien den mittleren und oberen Jiao, erwecken die Milz, lösen Stagnationen und Fixierungen in Brust und Kopf, sowie in Leber, Lunge und Herz etc..

    Die befreienden, lösenden und durchgängig machende Eigenschaften der Blüten sind dabei milde und sanft, ohne Qi, Blut (xue), Yin und Yang zu verletzen.


    Details zum Seminar/Vortrag

    Dieser Kurs richtet sich an Therapeut:innen, die an chinesische Kräutertherapie interessiert sind. Er ist sowohl für diejenigen mit oder ohne Vorkenntnisse in der Kräutertherapie als auch für Fortgeschrittene auf diesem Gebiet geeignet.

    Inhalt des Seminars/Vortrags

    • Exemplarische Beschreibung und Vorstellung einzelner chinesischer Blüten und Blütenrezepturen
    • Einordnung der Blüten in das System der Chinesischen Medizin
    • Historischer Kontext ihrer medizinischen Verwendung
    • Praktische Sinneserfahrung durch Testen und Genießen einzelner Blüten und Blütentees

    Handouts

    Handout download

    Here you will find the login to your course handouts. Please bring them printed or digitally with you on site!

    To the login

    Newsletter

    An absolute must-have

    ... if you want to stay up-to-date. Our newsletter provides you with the most important information and best offers – delivered directly to your inbox.

    Newsletter Subscription

    video messages from the speakers

    Peter Deadman

    Qigong for the Five Zang (Kidneys, Lung, Spleen, Liver and Heart)

    See speaker profile
    Cornelia Führer

    Nahrung für den Shen
    Integrative Ernährungstherapie zur pflanzlichen Stärkung des Herzbluts und emotionaler Ausgeglichenheit

    See speaker profile
    Eileen Han

    Scalp Acupuncture and Strategy of Diagnosis with Dr Tan's Clinic Efficacy
    Tongue, ear and face

    The Significance of the Yang Ming and Shao Yang with Dr Tan's Balance Method Acupuncture

    See speaker profile
    David Hartmann

    Using the Heart, Shen and Pericardium to find Contented Joy and to balance Self-Esteem

    See speaker profile
    Susanne Lindenthal

    Rot wie das Herzblut
    Natürliche Farben im Essen, integrativ betrachtet

    See speaker profile
    Florian Ploberger

    Westliche Kräuter für das Feuer-Element und Dysbalancen des Shen

    See speaker profile
    Stephanie Reineke

    TCM Diagnostik bei Tieren

    Angststörungen und Verhaltensauffälligkeiten bei Tieren mit Akupunktur und chinesischen Phytorezepturen behandeln

    See speaker profile
    Jin Sook Schnell-Jacob

    SEWIG
    Systemisch-Energetische Wirbelsäulen- und Gelenktherapie mit Mikro-Ohrakupressur

    Zum Referentenprofil

    Legend

    • Acupuncture Acupuncture
    • Herbal Therapy Herbal Therapy
    • Dietetics Dietetics
    • Diagnostics Diagnostics
    • Classics/Philosophy Classics/Philosophy
    • Qi Gong/Taiji Qi Gong/Taiji
    • Tuina/Massage Tuina/Massage
    • Scientific Research Scientific Research
    • Hands-on with practical exercises Hands-on with practical exercises
    • Video Recording Video Recording
    • All levels All levels
    • Beginners Beginners
    • Advanced Advanced
    • Half Day Course Half Day Course
    • Fully booked Fully booked

    Sponsors

    Chinasan
    Lian Chinaherb B.V.
    Zieten Apotheke

    Programme Committee

    Scientific Advisory Board

    Dr. Dr. Dominique Hertzer

    Paediatrics

    Sieglinde Wilz, Ruthild Schulze

    Fertility

    Nora Giese, Ursula Ritz, Christophe Mohr

    Dietetics

    Susanne Lindenthal, Antje Styskal

    Western Herbs

    Birte Hinz

    Tuina

    Christiane Tetling

    Qi Gong

    Michael Plötz, Sabine Goldmann

    Kooperationsschulen

    Lernen Sie weiter, auch nach dem Kongress!

    Wir bieten ein umfangreiches Programm an Aus- und Weiterbildungen.

    Read more